panorama1 panorama4 panorama3 panorama5 panorama6 panorama2 panorama8 panorama7 panorama11 panorama9 panorama13 panorama9 panorama12 panorama14 panorama15 panorama16 panorama17

Verein und Stiftung für die Erhaltung der Museggmauer:
Award für herausragende Leistungen zum Wohl des Luzerner Tourismus

Helen Haas-Peter und Beat Fischer

Sie freuen sich sichtlich über die Anerkennung: Beat Fischer und Helen Haas-Peter.

Der Verein und die Stiftung zur Erhaltung der Museggmauer wurden im Sommer 2002, respektive im Herbst 2003 gegründet und bezwecken die Erhaltung, die Attraktivierung und die Revitalisierung der Museggmauer und ihrer Türme als mittelalterliches Baudenkmal von nationaler Bedeutung und identitätsstiftendes Wahrzeichen der Stadt Luzern. Die Stadt Luzern hat mit dem Verein und der Stiftung eine Leistungsvereinbarung abgeschlossen. Darin wurde festgehalten, dass die beiden Organisationen die Aufgabe der Gesamtrestaurierung übernehmen, dazu mindestens 4.2 Millionen Franken sammeln und die Arbeiten bis Ende 2015 abschliessen.

Im Verein treffen sich die Freundinnen und Freunde der Museggmauer. Sie übernehmen die verantwortungsvolle Aufgabe der Mittelbeschaffung und sind für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. Die Stiftung tritt als Bauherr auf und stellt den Betrieb der öffentlich zugänglichen Bereiche sicher. Sowohl die Vereinsvorstandsmitglieder, wie auch der Stiftungsrat arbeiten ehrenamtlich. Helen Haas steht dem Verein seit der Gründung als Präsidentin vor und ist die eigentliche Triebkraft der Museggmauer-Restaurierung. Der Verein zählt rund 650 Mitglieder. Seit 2007 ist Beat Fischer Stiftungsratspräsident und damit verantwortlich für zahlreiche Sonderprojekte, wie zum Beispiel der im Herbst erschienene 160-seitige Bildband über die Museggmauer.

Die Restaurierungsarbeiten wurden mit umfassenden Vorbereitungsarbeiten im Jahr 2004 gestartet und können im Jahr 2015 gemäss Leistungsvereinbarung termingerecht abgeschlossen werden. Von den 4.2 Millionen Franken konnten bisher 3.9 Millionen Franken gesammelt werden. Die beiden letzten Mauerabschnitte sowie der Pulverturm werden in diesem Jahr restauriert. Im Jahr 2014 folgt noch der letzte zu sanierende Turm – der Männliturm. Nach einigen Abschlussarbeiten im Jahr 2015 ist der Hauptauftrag von Verein und Stiftung erledigt – es gilt, sich anschliessend für die konsequente Umsetzung des Unterhalts- und Pflegeplanes der Museggmauer einzusetzen.

Besonders stolz dürfen der Verein und die Stiftung für die Erhaltung der Museggmauer auf die Öffentlichkeitsarbeit sein: Es ist gelungen, dieses beinahe vergessene Denkmal wieder ins Bewusstsein der Bevölkerung zu rücken. Die «Tage der offenen Türme» an der Museggmauer, Führungen, zahlreiche Medienmitteilungen und Interviews bei Radio- und Fernsehsendern haben die Bekanntheit dieser mittelalterlichen Mauer erheblich gesteigert. Das neu gewonnene Wissen über dieses Bauwerk wird auf vielfältige Weise weitergegeben, so haben beispielsweise der Verein und die Stiftung auch die Führer und Führerinnen von Luzern Tourismus bereits zweimal kostenlos geschult.

Als Geburtshelfer der neuen Turmuhrenausstellung im Zytturm waren der Verein und die Stiftung auch bei der baulichen Umsetzung federführend. Diese Ausstellung zeigt hervorragende Grossuhrenwerke, welche in den vergangenen Jahrhunderten in und um Luzern den Menschen die Zeit zeigten. Heute besuchen im Sommerhalbjahr – wenn ein Teil der Mauer und vier Türme begehbar sind – rund 150‘000 Personen die Museggmauer. Sie ist und bleibt ein Magnet in und für Luzern mit schweizerischer und internationaler Ausstrahlung.

Verein und Stiftung für die Erhaltung der Museggmauer

Award für herausragende Leistungen zum Wohl des Luzerner Tourismus:

Helen Haas, Präsidentin des Vereins für die Erhaltung der Museggmauer
Schädrütistrasse 37, 6006 Luzern
Telefon: 076 457 60 37
hc.esirnus[ta]retep-saah.neleh

Beat Fischer, Präsident der Stiftung für die Erhaltung der Museggmauer
Sonnhubel 28, 6204 Sempach, Telefon: 079 642 28 07
hc.niweulb[ta]nnamuab-rehcsif.taeb

Tourismus Forum Luzern TFLBahnhofstrasse 3 CH-6002 Luzern Tel. 041 227 17 17 hc.nrezul-lft[ta]ofni powered by SR&P

panorama1 panorama4 panorama3 panorama5 panorama6 panorama2 panorama8 panorama7 panorama11 panorama9 panorama13 panorama9 panorama12 panorama14 panorama15 panorama16 panorama17